Sachsen-Anhalt vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Wiederanbindung eines Altarmes an die Helme südöstlich von Bennungen

 

Veranlassung

Der Unterhaltungsverband (UHV) Helme hat für einige Gewässer in seiner Zuständigkeit beim Landesverwaltungsamt (LVwA) Vorhaben der naturnahen Gewässerentwicklung zur Finanzierung beantragt und führt diese als Maßnahmenträger durch. Diese Maßnahmen dienen der Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit, der Verbesserung der morphologischen Eigenschaften sowie der Wiederherstellung und Erhaltung der natürlichen Dynamik, Struktur und Funktionsfähigkeit von Fließgewässern.

In diesem Zusammenhang ist geplant, einen Altwasserabschnitt südöstlich von Bennungen wieder an die Helme anzuschließen.

Beschreibung des Vorhabens

Es ist geplant, einen ca. 900 m langen Altwasserabschnitt südöstlich von Bennungen wieder an die Helme anzuschließen.

Ehemaliger Altarm (westlicher Bereich)

Erkennbare Strukturen eines Altarmes

 

Als Grundlage für dieses Vorhaben liegt eine Machbarkeitsstudie vom November 2015 vom Ingenieurbüro Pabsch & Partner (ipp) vor, die dem Leistungsumfang einer Vorplanung gemäß HOAI 2013 entspricht. Nun erstellt das Büro ipp die Entwurfs- und Genehmigungsplanung (Leistungsphasen 3 – 4 HOAI 2013).

Für das geplante Vorhaben ist ein Planfeststellungsverfahren erforderlich. Die Planungsleistungen begannen im September 2017 und sollen bis Ende 2019 dauern. Im Rahmen der Planungen sind Planungsleistungen für die Ingenieurbauwerke sowie Tragwerksplanungen zu erbringen. Als besondere Leistungen sind ein landschaftspflegerischer Begleitplan sowie geotechnische Untersuchungen für den Neubau einer Brücke erforderlich.

Das Vorhaben umfasst im Einzelnen:

  • die Neuprofilierung eines Gewässerprofiles,
  • die Entschlammung des Altarmes,
  • Herstellung der Anschlüsse des Altwassers an die Helme und
  • die Errichtung einer Überlaufschwelle in der Helme.

 

Trassenführung der Vorzugsvariante

 

Fördermittelpartner

http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm

http://enrd.ec.europa.eu/de/policy-in-action/cap-towards-2020rdp-programming-2014-2020

www.europa.sachsen-anhalt.de