Sachsen-Anhalt vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Studie zum Gewässerhaushalt, zur Gewässermorphologie sowie zum Gewässerzustand nach EG-WRRL für die Zuflüsse der Rohne

Umsetzung von EU WRRL-Vorhaben

Projekt: Erstellung einer Studie zum Gewässerhaushalt, zur Gewässer­morphologie sowie zum Gewässerzustand nach EU WRRL für die ­
Zuflüsse der Rohne (Lph. 1 - 2), AZ 60128/6312 17 000 001

 

Der Unterhaltungsverband (UHV) Helme plant für ausgewählte Zuflüsse der Rohne die Erarbeitung einer Studie zum Gewässerhaushalt, zur Gewässermorphologie sowie zum Gewässerzustand im Rahmen von Vorhaben zur Umsetzung der EU Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) als konzeptionelle Vorarbeiten. Hierfür wurden Mittel durch das Landesverwaltungsamt (LVwA) bewilligt. Die Studie wird vom Ingenieurbüro IHU GmbH erarbeitet.

Es besteht die Aufgabe, für den Schaubezirk VI des UHV „Helme“ ein Gewässerentwicklungs- und Gewässerunterhaltungskonzept für die ständig wasserführenden Zuflüsse zur Rohne (einschließlich der „Alten Rohne“, Rohne Gewässer II. Ordnung) zu erstellen.

Die Gewässer im betrachteten Schaubezirk haben aufgrund der landwirtschaftlichen Flächennutzungen im Umfeld und der z. T. relativ geringen mittleren Abflüsse ein begrenztes Entwicklungspotenzial. Im Ergebnis der Studie soll ein Maßnahmeplan erarbeitet werden, wie die morphologischen Verhältnisse der Gewässer unter den bestehenden Bedingungen verbessert und die Gewässerunterhaltung optimiert werden können. Dabei sollen auch der Wasserhaushalt und die Abflussdynamik betrachtet werden.

Beispiel für den derzeitigen Zustand der Rohnezuflüsse

 

 

Fördermittelpartner

http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm

http://enrd.ec.europa.eu/de/policy-in-action/cap-towards-2020rdp-programming-2014-2020

www.europa.sachsen-anhalt.de